KDZ 220 / 220S

Die vollautomatische Kaltdrahtzuführungseinheit bietet Möglichkeiten zur individuellen Einstellung:
An- und Ausschaltung, Kaltdrahtzuführung, Start- und Endverzögerungen sowie Regulierung der zugeführten Drahtmenge.
Die Einheit kann an alle Schweißvollautomaten angeschlossen werden.


KDZ 200S ist eine separate Kaltdrahtzuführungseinheit, sie kann mit jeglichen Wig-Schweißgeräten verbunden werden. Die Kaltdrahtzuführungseinheit wird am Schweißbrenner mit der kleinen Mikrotaste verklebt und mit Kohlefaser- oder Teflonseele am Schweißbrenner befestigt.
Sie können den Kaltdraht vollständig oder auch nur teilweise zuführen.

Optional auch mit Fußschalter, mit dem Sie die Drahtzuführung manuell steuern können.
Die Drahtzuführungsmenge können Sie mit den digitalen Reglern einstellen.
Parallel dazu können Sie die Kaltdrahtzuführungseinheit an alle Schweißvollautomaten anschließen.